Exonager Arpil 2019 in Houten

Kathrin Guttmann Blog Leave a Comment

Am letzten Wochenende waren wir wieder bei der Exonager Houten. Diese Mal hatten wir nur wenige Ratten dabei. Wir haben wieder Hamster für den Export nach Kanada/USA in Empfang genommen und am Montag auf die Reise geschickt. Inzwischen sind alle Nasen heil angekommen. Wir selbst sind jetzt auch stolze Besitzer eines ganz tollen Offwhite Langhaar Syrers, den ich auf den Namen Fluffelpuffelpuderquaste getauft habe - weil er genau so aussieht. Für uns haben wir einige Ratten mitgebracht, unter anderem einen Black Eyed Devil - da die rotäugigen in Deutschland wenige Abnehmer finden. Ich selbst liebe die leuchtend roten Augen in Kombination mit dem schieferfarbenen Fell. Außerdem haben wir einen fantastischen Sphinx-Jungen bekommen. Er stammt aus einer Linie, die über vollständige Barthaare verfügt, während viele Nacktratten keine Barthaare haben. Wir haben viele sehr nette Menschen wieder getroffen und neu kennen gelernt. Ich freue mich schon auf die nächste Expo!

Unser Stand
Helen aus der Ukraine ist extra 2000 km gereist, um einen Hamster auf die Reise in die USA zu schicken und einen Hamster entgegen zu nehmen.
Kleiner Hamster, der auf die Reise über den großen Teich geht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.