Farbratte Marle, Russian Blue Agouti Berkshire / Irish

Russian Blue Agouti

Kathrin Guttmann Farben, Wissen, Zucht & Genetik

Bei einer Russian Blue Agouti oder kurz Russian Agouti Farbratte sind die Haare nicht einheitlich durchgefärbt, sondern gebändert, wie es für Agouti-Tiere typisch ist. Die Haar sind dabei hellbraun gebändert mit blauen Spitzen. Die National Fancy Rat Society beschreibt Russian Blue Agouti Ratten in ihrem Standard wie folgt: Dunkelblaues Ticking auf rehfarbenem Grund. Das blaue Ticking kann graumeliert wirken, was normal ist für diese Varietät und keinen Fehler darstellt. Die Farbe des Unterfells sollte dunkelblau sein bis zur Haut. Die Fußfarbe sollte zur Farbe der Oberseite passen. Der Bauch ist silbern. Ein brauner Farbanflug im Ticking wird als Fehler bewertet. Das Fell sollte kurz und dicht sein. Die Augen sind schwarz. Die Marican Fancy Rat and Mouse Association hat keine Standard für Russian Agouti Ratten, sondern lediglich für "Blue Agouti", womit American Blue Agouti gemeint ist.

Russisch Blau ist ein rezessive Merkmal, das heißt, eine russisch blaue Ratte muss homozygot (reinerbig) sein für das Allel, das Russian Blue verursacht. Der Genort wird im Deutschen mit rb (für Russian Blue) bzw. Rb (für Non-Russian-Blue / Wildform) abgekürzt. Verwirrender Weise wird derselbe Genort im englischsprachigen Raum mit d bzw. D abgekürzt, was wiederum in Deutschland für English Blue / Englisch Blau verwendet wird. Es empfiehlt sich also, im Zweifelsfall noch einmal genau nach zu fragen, welche Art von Blau gemeint ist. Zudem muss eine russische blau agouti Ratte über mindestens ein Allel verfügen, dass die Agouti-(„Black“)-Bänderung verursacht. Das Merkmal Agouti ist dominant, dass heißt sowohl mischerige (heterozygote) als auch reinerbige (homozygote) Ratten zeigen eine Bänderung der Haare. Der Lokus für das Merkmal Agouti wird mit A abgekürzt, wobei "A" für das dominante Merkmal Agouti und "a" für das rezessive Merkmal Non-Agouti seht. Desweiteren wirken sich selbstverständlich auch alle anderen Verdünnung auf die Farbe Russian Blue Agouti aus, so dass eine Russian Blue Agouti den Gencode A- rbrb B- M- D-  M- C- P- R- usw. aufweisen muss, also für alle anderen Verdünnungen das dominante Allel der Wildform vorliegen muss.

Image Image